Erntedankfeste

Die Erntedankfeste haben ihre historische Verortung in den landwirtschaftlich geprägten Kulturen. Durch den massiven Strukturwandel im Laufe des 20. Jahrhunderts sind in unseren Breitengraden immer weniger Menschen in der Landwirtschaft (hauptberuflich) tätig. Ich meine, dass diese Entwicklung der Bedeutung des Erntedankfestes keinen Abbruch tut:

Zum einen bleibt der Dank für alle Gaben, die wir aus Gottes Händen empfangen dürfen, im Mittelpunkt des Festinhaltes. Zugleich kann die Bedeutung des Erntedankfestes zum allumfassenden Dankesfest erweitert werden, sodass der Rahmen des Dankes für die Ernte und den daraus gewonnen Nahrungsmitteln überschritten wird.

Zum anderen haben uns die Krisen der vergangenen Jahre – an dieser Stelle sei der Krieg in der Ukraine angeführt – eindrucksvoll gezeigt, dass der reich gedeckte Tisch eben keine Selbstverständlichkeit darstellt.

%d Bloggern gefällt das: